Darmsanierung - die Therapie der Wahl

Je nach Befund werden hochwertige Probiotika eingesetzt, z.B. von Allergosan®. Diese enthalten die „freundlichen, physiologischen“ Bakterien in hoher Konzentration und verzichten auf Laktose, Gluten und Hefen als Hilfsstoffe. Hierdurch wird nicht nur die physiologische Darmflora wieder hergestellt, sondern auch die Vitalstoffaufnahme verbessert! Kurzkettige Fettsäuren vermehren sich, was zu einer besseren Fettverdauung und Leberentlastung führt. Je nach Befund – Leakay-gut ja oder nein, Entzündungen, Immunität etc. sind die Probiotika unterschiedlich zusammengesetzt.

 

Ergänzt wird die Therapie durch Huminsäuren, die eine schützende Schicht über die Darmschleimhaut legen (z.B. Activomin®) und Phosphatitcholin (Lecithin) bzw. Glutamin, das die Rekonstruktion der Schleimhautepithelien fördert. Neben Glutamin sind Glucosamin (NAG) und die Aminosäure L-Arginin hilfreiche Mittel zur Wiederherstellung der Darmschleimhaut. 

 

B- Vitamine, Vitamin A+C sowie Zink sind heilsam für die gereizte Schleimhaut, ebenso Aloe Vera Saft zum Einnehmen (nicht zu empfehlen bei Fructosemalabsorption). Der Pilzbefall – je nach Ausprägung - lässt sich sehr gut mit Myrrhinil Intest®, Bärlauch-Präparaten, Teebaumöl oder ProIntest von Tisso behandeln.

 

Das Ausleitungsmittel erster Wahl ist Okoubaka, eine Gerbstoffarznei aus der getrockneten Astrinde des afrikanischen Baumes Okoubaka aubrevillei. Okoubaka dichtet die Darmschleimhaut ab und ist drüberhinaus in der Lage, Schwermetalle zu binden. 

 

Das Sylimarin in Mariendistelfrüchten kann geschädigte Leberzellen regenieren. Ausserdem unterstützen die Frsichpflanzensäfte Löwenzahn und Artischocke (Schoenenberger) die Leber, ebenso L-Ortnithin-Aspartat, das auch bei der Leberreinigung eine wesentliche Rolle spielt. 

 

Bei dem schon erwähnten RechtsRegulat® handelt es sich um ein Enzympäparat, das durch eine aufwendige Kaskadenfermetation hergestellt wird. Das milchsaure Produkt ist ein Alleskönner im menschlichen Organismus. Es reguliert den pH-Wert der Schleimhäute, des Gewebes und der Organe, wirkt entgiftend und antimikrobiell, verbessert wesentlich den Stoffwechsel und die Energiegewinnung (ATP) in der Zelle. Rechtsregulat® ist ein wahrer Jungbrunnen!

 

Bei ausgeprägter Immunschwäche und /oder Unverträglichkeiten hat sich Colibiogen® bewährt, das wir unseren Patienten spritzen bzw. in hohen Dosen infundieren. Der Erfolg spricht für sich.

Colibiogen® ist ein zell- und eiweißfreies Präparat, das aus den Stoffwechselprodukten des Escherichia coli, Stamm Laves, gewonnen wird. 
Colibiogen® ist ein Schleimhauttherapeutikum mit entzündungshemmender und immunregulierender Wirkung Colibiogen® als Ampulle oder oral wird als Immuntherapeutikum, bei Darmerkrankungen, Allergien und begleitend in der Antibiotika- sowie Tumortherapie eingesetzt.

 

Vorsicht ist bei Inulin geboten, dass häufig als Präbiotika eingesetzt wird. Hier macht es auch Sinn, allerdings wird es von Menschen mit einer Fructosemalabsorption nicht vertragen!

 

Selbstverständlich richtet sich die Therapie nach der gesundheitlichen Gesamtsituation des Patienten. In unserer Praxis ist die Darmsanierung (und Ernährungsumstellung) Basis aller chronischen Erkrankungen und Entgiftungsbehandlungen. Fehlende Vitalstoffe werden oral und via Infusionen zugeführt, so dass der Patient relativ schnell einen Erfolg spürt. Die Darmsanierung allerdings fordert Geduld! Ein jahrelang „vernachlässigter“ Darm braucht häufig 12-18 Monate, bis er wieder voll funktionsfähig ist! 

 

Praxis Mölln

Doktorhofweg 7

23879 Mölln

Tel: 04542 - 9958278

Heilpraktikerin

 

Referentin und  Therapeutin für

  • Orthomolekulare Medizin
  • Ernährung
  • Burn out
  • Darmsanierung
  • Hypnotherapie
  • Mitochondriale Medizin